Netflix zeigt 12 Filme von François Truffaut

Ab dem 24. April strahlt der amerikanische Streaming-Dienst Netflix ein Dutzend Filme von François Truffaut aus.
Dies meldete Figaro am 20. 04. 2020

Netflix, FRancois TRuffaut, Doinel, MK2, Claude Jade

Unter den Werken auch die drei Filme mit Claude Jade aus dem Doinel-Zyklus, „Geraubte Küsse“, „Tisch und Bett“ und „Liebe auf der Flucht“.

Les 400 coups
Tirez sur le pianiste
Jules et Jim
La peau douce
Fahrenheit 451
Baisers volés
Domicile conjugal
Les deux anglaises et le continent
L’amour en fuite
Le dernier métro
La femme d’à côté
Vivement Dimanche !

Le Figaro schreibt: François Truffaut, definierte das Kino wie folgt: „Lassen Sie hübsche Frauen hübsche Dinge tun.“ Die Anthologie von Netflix zeigt, wie sehr er dieser schönen Idee zu folgen. Neflix-Abonnenten können so den undefinierbaren Charme von Françoise Dorléac (Die süße Haut), die eisige Schönheit von Catherine Deneuve (Die letzte Metro), die hieratische Verführung von Fanny Ardant (Die Frau nebenan), die bewegende Unschuld von Claude Jade (Geraubte Küsse) und das verstörende Gesicht von Julie Christie (Fahrenheit 451) überprüfen.

Die Zusammenarbeit mit Netflix und MK2 beginnt die Filmkunst-Reihe mit François Truffaut, es werden Werke von Jacques Demy, Xavier Dolan, David Lynch und Charles Chaplin folgen.
Die zwischen Netflix und MK2 geschlossene Partnerschaft betrifft einen Katalog von 50 Filmen unter der Regie von François Truffaut, Charlie Chaplin, Alain Resnais, David Lynch, Emir Kusturica, Jacques Demy, Michael Haneke, Xavier Dolan, Steve McQueen und Krzysztof Kieslowski.
Ob die Werke auch im deutschen Neflix gezeigt werden, ist noch nicht bekannt.

Le Figaro: Netflix annoblit son catalogue avec les films de François Truffaut

Netflix va diffuser des films de Truffaut et d’autres classiques français

Les Echos – Netflix Truffaut Doinel

Allo cine Truffaut 12 films Netlix