Mein Onkel Benjamin DVD

Jacques Brel als Benjamin und – nicht zu vergessen! – Claude Jade als Manette haben mehr Sonne auf unsere Erde gebracht als alle längst verblichenen Sonnenkönige zusammen.“, schrieb Filmkritiker Heinz Hoffmann, als „Mein Onkel Benjamin“ 1972 in den Kinos der DDR seine deutsche Erstaufführung erlebte. Und Renate Holland-Moritz legte im „Eulenspiegel“ nach: „„Zu den großen Vorzügen des Films gehört die Bekanntschaft mit der schönen und hochbegabten Claude Jade, einer Schauspielerin, die auch François Truffaut genügend faszinierte […] .“

In Österreich startete der Film als „Der Mann im roten Rock“ im Kino, in der BRD hatte Édouard Molinaros Film dann Videopremieren als „Mein Onkel Benjamin“ und „Der Frauenheld“.  Nun ist der Filmklassiker bei Pidax als DVD erschienen.
Mehr zum Film hier.

Am 8. Mai pries der „Résistance Republicaine“ den Film als „jedes Mal ein Jungbrunnen, der den Alltag vergessen lässt“ und veröffentlichte einige Ausschnitte und ein Interview mit Claude Jade. Hier der Link
und das Interview:

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s