Manette

Jacques Brel und Claude Jade in

Jacques Brel und Claude Jade in „Mon oncle Benjamin“

claude jade manette„Zu den großen Vorzügen des Films gehört die Bekanntschaft mit der schönen und hochbegabten Claude Jade“, schreibt Filmkritikerin Renate Holland-Moritz zum deutschen Kinostart von „Mein Onkel Benjamin“.
Als Claude Jade 1969 die Rolle der Arabelle in Édouard Molinaros „Mon oncle Benjamin“ angeboten bekommt, lehnt sie diese ab und wählt eine Rolle, die sie spannender findet, die der Gastwirtstochter Manette. Und als sie laut Drehbuch eine Nacktszene spielen soll, verweigert sie diese – und setzt sich erneut durch.

divine manette claude jade

Als Manette spielt Claude Jade an der Seite von Jacques Brel eine ihrer schönsten Rollen.

Ausführlicher Link: „Mein Onkel Benjamin – Mon oncle Benjamin“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s